BRU-Magazin Heft 59 (2013)

Heft 59 (2013)Jugendliche
und Religion

Die Gretchenfrage


Editorial

           Liebe Leserinnen und Leser,

bis das vorliegende BRU-Magazin den Titel »Die Gretchenfrage« bekam, hat die Redaktion einen langen und kurvenreichen Weg hinter sich gebracht.

            Zunächst haben wir unseren Blick auf die­jenigen Bildungsgänge und Berufsausbildungen gerichtet, in denen es besonders schwierig erscheint, Ansätze für den BRU zu finden. Daraus wurde ein erster Arbeitstitel für die vorliegende Nummer: »Religion in Klassen nur oder überwiegend mit jungen Männern«.

            Die Ideen sprudelten und bald traf auch ein Grundsatzartikel ein, den Carsten Gennerich für das geplante Heft verfasst hat. Als wir seine Schlussfolgerungen diskutiert haben, wurde uns klar:
So groß wie oft gefühlt ist der Unterschied zwischen jungen Männern und jungen Frauen nicht, wenn es um Religion geht.

            So kristallisierte sich ein neues Thema heraus. Wir stellten uns Gretchens Frage: »Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?« in einem doppelten Sinn: Was sind die sensiblen Themen des Glaubens für Jugendliche im BRU? Und: Wie können wir als Lehrende diese Fragen aufnehmen und konstruktiv weiterführen?

            Wie viel Männer- und Frauenperspektive in dieser Thematik mit­schwingt, mag die geneigte Leserin, der geneigte Leser entscheiden. Jo La GroImmerhin stellt Gretchen ihre Frage als Frau einem Mann. Und dieser Mann antwortet pragmatisch und ganz modern mit dem Hinweis auf individuelles Fühlen und Er­le­ben jenseits der dogmatischen Formeln.

            Während der Arbeit am vorliegenden Heft ist Martina Steinkühler aus der Redaktion ausgeschieden. Sie hat eine Professur an der Evangelischen Hochschule in Berlin übernommen und ist dort erst einmal auf einem anderen Arbeitsfeld gefordert. Dazu gratulieren wir ihr herzlich und danken ihr für die engagierte Mitarbeit, die ihre Spuren im letzten und auch in diesem Heft hinterlassen hat.

            Erinnern möchten wir an den Aufruf, das Sonderheft Neue Medien im RU als Autor/in mitzugestalten. Der Einsendeschluss für die Beiträge ist im April 2014. Wenn Sie bisher nur eine Idee und unterrichtliche Erfahrung mit der Thematik haben, aber nicht direkt einen ganzen Artikel verfassen möchten, so nehmen Sie doch bitte Kontakt zur Redaktion auf: redaktion@bru-magazin.de
            Unter dieser Adresse erhalten Sie auch die Informationen für Autor/in­nen mit nützlichen Hinweisen für die Gestaltung von Artikeln.

            Ihr Johan La Gro

In dieser Ausgabe

1    

Editorial
Johan La Gro

2

Titelthema
Religiosität bei jungen Menschen – eine Frage des Geschlechts?
Carsten Gennerich

6

Ansichtssache
Vorgestellt: Studie zur Religiosität in der Lebenswelt benachteiligter Jugendlicher
Ina Schubart

Schriftliche Interviews mit Jugendlichen zum Thema »Religiosität – woran orientiere ich mein Leben?«
Annette Schäfer-Roth


  UNTERRICHTSPRAXIS BAUSTEINE FÜR DEN UNTERRICHT

8

Zauberei!? Über religiöse Fragen sprechen
Marion Holzhüter

10 M1.1   Meinungsumfrage: Spielanleitung | Meinungskarten
12 M1.2   Thesenkarten
15 M1.3   Meinungsumfrage zum Selbermachen
16 M1.4   Feedback zur Meinungsumfrage
17 M1.5   Frageketten
18 M1.6   Denkanstöße
19 M1.7   Gedankenbuch
20 M1.8   Reden – Schreiben – Lesen

22

Schöpfung und/oder Evolution
Eine Unterrichtsreihe für Fachoberschulen oder Höhere Berufsschulen
Johan La Gro

+ M1      Folie mit Begriffen
25 M2.1   Internetrecherche: Evolution, Kreationismus, Intelligent Design
26 M2.2   Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen
27 M2.3   Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen
+ M2.4   Arbeitsblatt Genesis 1 ordnen
+ M2.5   Arbeitsblatt Inszenierung Genesis 1
+ M2.6   Arbeitsblatt Enuma Elish
28 M2.7   Die biblischen Schöpfungstexte und das naturwissenschaftliche Weltbild
            – Modelle der Zuordnung
29 M2.8   Vier unterschiedliche Stellungnahmen zum Verhältnis von Schöpfungsglauben
            und Evolutionslehre
30 M2.9   Kompetenzen zur Weltdeutung

31

Beschäftigung mit dem Bösen
Ina Schubart            

33 M3.1   Exorzismus – die Frage nach dem Bösen
34 M3.2   Jesus – der Exorzist
35 M3.3   Der Fall Anneliese Michel
+ "Unreiner Geist, weiche!" (taz-Artikel zum Fall Anneliese Michel)
35 M3.4   Das Böse – was tun?

36

Engel-Ideen – Ideen von Engeln
Folke Keden-Obrikat

37 M4.1   »Ein Engel begleite Dich!«
38 M4.2   Biblische Engel

39

Eigentlich müsste ich helfen, aber… Der Barmherzige Samariter einmal anders gelesen
Annette Schäfer-Roth

40 M5      Mut fassen zu helfen – Neuinszenierung des Barmherzigen Samariters als ein
           Weg zu Solidarität und Nächstenliebe

41

Hoffnungsbilder angesichts des Todes
Johan La Gro

+ Hoffnungs-Bild 1: Weizenkorn_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 2: Baum des Lebens_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 3: Kornblumen_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 4: Regenbogen_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 5: Sonnenaufgang_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 6: Haus_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 7: Haende_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 8: Mutter_Trost_A4_4-farbig
+ Hoffnungs-Bild 9: Engel_A4_4-farbig

 

44

Wissenschaft + Forschung
Ich arbeite, also bin ich – Überlegungen zu einer Berufsgerechtigkeit
Andreas Obermann

---------------------------------------------------------------------------

51

Bücher | Forum
AufGelesen
Anna-Katharina Szagun: Glaubenswege begleiten
Johan La Gro

52

Impressum
Herausgeber | Trägerschaft | Redaktion | Bezugspreise | Vertrieb

52

Spirituelle Momente
Und was bleibt von Dir? – oder: »Die Unsterblichkeit ist nicht jedermanns Sache«
K. Peter Henn

Aktuelle Termine und Veranstaltungshinweise unter www.bru-portal.de

+ nur hier: Die grünen Downloads stehen nur auf dieser Web-Site und nicht in der Printversion.
   Der gesamte andere Inhalt dagegen liegt nur in der Druckversion vor.

Aktuelle Ausgabe

Heft 67 | 2017
Zugänge eröffnen -

ökumenisch Kirche sein

Aktuelles Heft

 

 

Der BRU-Film

BRU-Film

 


 

 

.