BRU-Magazin Heft 63 (2015)

Heft 63 (2015)BERUF und IDENTITÄT
Berufung oder Job?

Editorial

            Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Wähle einen Beruf, den du liebst,
und du brauchst keinen Tag
in deinem Leben mehr zu arbeiten.

Dieser Satz des chinesischen Philosophen Konfuzius verdeutlicht in prägnanter Weise eine mögliche Verbindung von Beruf und Identität: Ist jemand in einem Beruf tätig, den er als Berufung sieht, dann empfindet er seine Arbeit als »zu sich passend« und nicht nur als Job. Sie ist für ihn keine Mühe, sondern er führt sie mit vollem Einsatz und großem Engagement aus.

            Mit Schülerinnen und Schülern über Beruf und Identität ins Gespräch zu kommen, verlangt beiden Seiten – Lernenden und Lehren­den – einiges ab. Von Schülerinnen und Schülern wird gefordert, dass sie aus einer gewissen Distanz heraus sich selbst in ihrem beruflichen Handeln betrachten und möglicherweise auch in manchen Punkten hinterfragen. Und von den Lehrkräften wird verlangt, dass sie »Räume« schaffen für diese Auseinandersetzung – und dabei einen Standpunkt zu ihrer eigenen beruflichen Identität haben.

            Diese Ausgabe des BRUMAGAZINs gibt vielfältige Anstöße, um sich als Lehrerin bzw. Lehrer dieser Aufgabe zu stellen, beginnend mit der ersten Unterrichtsstunde in der neuen Berufsschulklasse, wo schon der Grundstein gelegt werden kann für das Thema Berufsethos, über zahlreiche Unterrichtsbeispiele in den verschiedenen Berufsfeldern bis hin zur konkreten Anwendung der Inter­viewfilme aus dem CrossMedia-Projekt Woran du dein Herz hängst.

            Dieses Internetportal, das im Jahr 2014 startete, bietet neben den Interviewfilmen von und mit Auszubildenden Unterrichtsmaterialien und ein Schlagwortregister zu den Filmen. Zudem wurden die Interviews transkribiert und FilmsequenzKKen thematisch zusammengestellt. Ein Besuch und Stöbern auf der Homepage http://woran-du-dein-herz-haengst.de/ möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen …

            Wir von der Redaktion hoffen, dass wir Sie mit diesem Heft dazu ermuntern, mit Ihren Schülerinnen und Schülern auf vielseitige Art und Weise über deren berufliche Identität ins Gespräch zu kommen. Wir wünschen Ihnen dabei Inspiration, Kreativität und Freude auf diesem unterrichtlichen Weg.         

            Klaus Kimmerle

In dieser Ausgabe


1

Editorial
Klaus Kimmerle


2

Titelthema
Die Kunst der Verschränkung von Religion und Beruf im BRU | Andreas Obermann


       UNTERRICHTSPRAXIS – BAUSTEINE FÜR DEN UNTERRICHT

8  

»Wie – Du tötest Tiere!?«
Berufsbild Biologielaborant/in | Ina Schubart

10 M1.1   Eine Ausgangssituation entwerfen
11 M1.2   Internetrecherche zum Thema Tierversuche
12 M1.3   Beobachtungsbogen zum Rollenspiel
13 M1.4   Grundformen ethischer Urteilsbildung

14

Die Bedeutung des Berufs für das Leben
Berufsbild Zimmerleute/Maurer | Johan La Gro

17 M2.1   Möglichkeiten und Schwierigkeiten im Lernberuf
18 M2.2   Erklären Sie sich gegenseitig Ihre Lebenswappen
19 M2.3   Was passt zu Ihrem Lebenswappen? Bildseiten zu Arbeitsblatt 2.3 (5MB)
+ M2.4   Einzelhändler früher und heute | Bilderfolge

20

Berufsethos im Personalwesen
Berufsbild Personaldienstleistungskaufleute | Klaus Kimmerle

21 M3.1   Einen Buddy für Frau K.
22 M3.2A Einen Buddy für Herr di Borgo…
23 M3.2B Ziemlich beste Freunde
24 M3.3   Ich und mein Job
25 M3.4   Leitbilder von Unternehmen
+ M3.5   Gelingendes Leben – obwohl vieles dagegen spricht…

26

Mein Leben – die Schönheit des Unvollkommenen
Markus Ihle | Johan La Gro

26 M4.1   Du sollst dich Ganzheitszwängen nicht unterwerfen!
27 M4.2   Nobody is perfect… Leben als Fragment

28

www.woran-du-dein-herz-haengst.de
Mit der Website Unterricht gestalten | Gaby Dudda | Ellen Gradtke | Markus Homann

28 Erfahrungen aus dem Unterricht mit dem Film Fleischer | Interview
30 Unterricht mit dem Film Friseurin
31 Unterricht mit dem Film Tischler
32 Unterricht mit dem Film Finanzkauffrau | Andreas Obermann | Johan La Gro
33 M5 »Warum ich meinen Kunden gerne ein Leben lang begleiten möchte…«
34 www.woran-du-dein-herz-haengst.de Frequently Asked Questions | Andreas Ziemer


36

Schulkultur
BRU: »Survival« im Dschungel der Pluralität?
Anregungen für ein religionspädagogisch verantwortetes Selbstkonzept

Meinfried Jetzschke


39

Bildungspolitik
Ist Gerechtigkeit wichtig? Studie zur wirtschaftsethischen Bildung im BRU
Georg Lämmlin | Susanne Reuter | Sophie-Charlotte Schell


41
45

Wissenschaft + Forschung
Anmerkung | Roland Biewald
Schulinterne Curricula und Inklusion | Teil 2 | Jörg-Peter Pahl

---------------------------------------------------------------------------


50

In eigener Sache
Weitere Unterrichtsmaterialien zum Thema »Flüchtlinge und Asyl«


51

Bücher | Forum
AufGelesen
•   Im Beruf Leben finden | Michael Domsgen


52

Impressum
Herausgeber | Trägerschaft | Beirat | Redaktion | Herstellung | Bezugspreise | Vertrieb


U3

Spirituelle Momente
Hand in Hand | K. Peter Henn

Aktuelle Termine und Veranstaltungshinweise unter www.bru-portal.de 

+ nur hier: Die grünen Downloads stehen nur auf dieser Web-Site und nicht in der Printversion.
   Der gesamte andere Inhalt dagegen liegt nur in der Druckversion vor.

Aktuelle Ausgabe

Heft 67 | 2017
Zugänge eröffnen -

ökumenisch Kirche sein

Aktuelles Heft

 

 

Der BRU-Film

BRU-Film

 


 

 

.